Besucherzaehler

Vom Projektchor zur SingPhonie

Abschied und Dank

Am vergangenen Montag, dem 24.07.2017, nahm der Frauenchor "SingPhonie"  Abschied vom Dirigentenehepaar Ludmila und Viktor Levcenko, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Chorleitertätigkeit beim Sängerbund Sandweier leider aufgeben mussten. In kurzen Dankesworten wiesen der 1. Vors. Walter Mühlfeit sowie die 2. Vorsitzende Christina Schulz  auf nahezu 10 Jahre erfolgreiche Dirigententätigkeit hin. In dieser Zeit führten sie den Frauenchor durch ihre musikalische Kompetenz zu einem beachtlichen musikalischen Niveau. Christina Schulz erwähnte in Ihren Dankesworten viele gelungene Konzerte und tolle Auftritte. Sie bedankte sich sehr herzlich für die jahrelange Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, besonders auch für den letzten Auftritt in der Kirche St. Katharina  bei der Hochzeit unserer Sängerin Susanne und Manuel Brenneisen, die die "SingPhonie" mitgestalten durfte. Zur musikalischen Untermalung der Feier sang der Frauenchor nochmals 3 Lieder für die beiden. Bei leckeren Speisen und Getränke klang die "letzte Singstunde" aus. Die Verwaltung und die Sängerinnen wünschen Ludmila und Viktor Levcenko für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit. 

 

SingPhonie im September 2012
SingPhonie im September 2012

Der Sängerbund Sandweier, ein Männergesangverein, plante zu seinem 140-jährigen Jubiläum ein Konzert. Aus diesem Anlass wurde im Januar 2008 ein gemischter Projektchor gegründet. 14 Frauen und 3 Männer fanden sich zu einer ersten Besprechung ein. Schnell stand fest, es sollten moderne, fetzige Stücke geprobt werden: Schlager, Musical-Highlights, Lieder, die Spaß machen. Als  Probentag wurde der Montag, 19.30 - 21.00 Uhr vereinbart und bereits am folgenden Montag fand die erste Singstunde mit dem Dirigentenehepaar Viktor und Ludmila Levçenko statt. Die erste Zeit gestaltete sich schwierig und erforderte von uns allen Disziplin und Durchhaltevermögen, die meisten hatten noch nie in einem Chor gesungen. Fehlte jemand bei nur einer Probe, entstand gleich eine riesige Wissenslücke. Die 3 Männer haben leider nicht durchgehalten und sind wieder zum Männerchor gewechselt. Wir Frauen bekamen nach einem ersten Auftritt beim Dorffest schnell Zuwachs und die Auswahl des Liedgutes sowie die Proben fürs Jubiläumskonzert konnten richtig losgehen. Es folgten einige Auftritte bei Festlichkeiten, Theater, Nikolausfeier des örtl. Heimatvereins.

Am 03. Oktober 2009 war es dann endlich soweit:: der Projektchor hatte seinen großen Auftritt mit 10 Liedern beim Jubiläumskonzert „140 Jahre Sängerbund Sandweier“. Das Publikum spendete nach dem gelungen Konzert tosenden Beifall.

Alle Sängerinnen hatten riesigen Spaß am Singen und ausnahmsweise war man sich in diesem Punkt vollkommen einig: nach dem gelungenen Projekt sollte der Chor weiterhin bestehen bleiben. Die Namensfindung gestaltete sich dann wieder schwierig, doch nach mehreren Abstimmungen war die "SingPhonie" geboren.

Bis dahin haben Frauen und Männer ihr Repertoire immer getrennt präsentiert. Dies änderte sich anlässlich des Jubiläumskonzertes des Musikvereins am 07. Mai 2011. Dort waren wir eingeladen, in Begleitung der Musiker ein Musicalmedley von Andrew Lloyd Webber sowie die Bohemian Rhapsody des legendären Freddy Mercury von Queen gemeinsam zu singen. Das war natürlich eine neue Herausforderung für alle Sängerinnen und Sänger sowie unsere Dirigenten. Proben und Konzert haben riesigen Spaß gemacht und wir bekamen stehende Ovationen des Publikums.

Das spornte uns an, auch weiterhin für besondere Gelegenheiten gemeinsam zu proben und aufzutreten.

Immer wieder können wir mit großer Freude neue Sängerinnen begrüßen, inzwischen zählt die Singphonie 26 aktive Mitglieder. Die Proben sind gut besucht und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Den ersten Montag jedes Monats haben wir als "Hirschtag" auserkoren: nach der Probe treffen wir uns im Hirsch zum Schwätzen. Wanderungen und Radtouren machen uns genauso viel Spaß wie das Singen, ebenso mehrtägige Ausflüge gemeinsam mit dem Männerchor samt Familien, oder Sängerabende.

Unsere Vision - ein eigenes Konzert - wurde Wirklichkeit. Im Juni 2013 feierten wir 5 Jahre SingPhonie. Wir begaben uns auf eine große Musikalische Reise und hatten Hits und Evergreens in 5 Sprachen auf dem Programm. Das Publikum bedankte sich mit großem Beifall und forderte noch zwei Zugaben.

Das nächste Highlight folgte bereits am 09. Dezember 2013: SingPhonie präsentierte weihnachtliche Winterromantik in der Konzertmuschel vor dem Kurhaus - ein toller Auftritt vor einer romantischen Kulisse. Das große begeisterte Publikum spendete viel Applaus trotz kalter Füße an diesem winterlichen Abend.

Wer hat Lust mit uns zu Singen? Wir freuen und jederzeit über Verstärkung in unseren Stimmen I + II Sopran und Alt.

 

SingPhonie im März  2014 an der Autobahnkirche
SingPhonie im März 2014 an der Autobahnkirche